Spvgg. erreicht Achtelfinale im Kreispokal

MEIN VEREIN - MEINE STADT - MEINE LIEBE - FÜR IMMER

Spvgg. erreicht Achtelfinale im Kreispokal

Neuigkeiten 0

Die Spvgg. schlägt in der 3. Runde im Kreispokal Genclikspor Recklinghausen mit 4:0 (1:0). Unsere Torschützen waren dabei Finn Wortmann (2x), Justin Strahler und Skandar Soltane jeweils einmal. Nach dem letzten Treffer pfiff Schiedsrichter Timm Lehnart das Spiel sofort ab. Im Achtelfinale (Termin offen) erwartet die Spvgg. den Westfalenligisten TuS 05 Sinsen.

Nächstes Spiel in der Westfalenliga ist am kommenden Sonntag (11. Oktober) um 15 Uhr im Stimberg-Stadion gegen Grün-Weiß Nottuln.

 STATISTIK ZUM SPIEL:

Mittwoch, 7. Oktober 2020, 19 Uhr (Jule-Ludorf-Sportanlage)
Spvgg. Erkenschwick – Genclikspor RE 4:0 (1:0)

  • Spvgg.: Amft – Heine, Keysberg, Ovelhey, Warnat, Klakus, Strahler (68. Pilica), Stöhr (68. Schuwirth), Soltane, Wortmann (76. Gökdemir), Rottmann (76. Umar) – Trainer: David Sawatzki
  • Tore: 1.0 Justin Strahler (12.), 2:0 Finn Wortmann (54.), 3:0 Finn Wortmann (63.), 4:0 Skandar Soltane (88.)
  • Schiedsrichter: Timm Lehnert (Borken)
  • Besonderes Vorkommnis: Philipp Amft (Spvgg.) hält in der 57. Minute einen Foulelfmeter von Ismael Viran

 

Der Kreispokal 2020/2021 im Überblick