Der Vorbereitungsplan steht (fast) fest – möge der Ball rollen

MEIN VEREIN - MEINE STADT - MEINE LIEBE - FÜR IMMER

Der Vorbereitungsplan steht (fast) fest – möge der Ball rollen

Neuigkeiten 0

„Wir wollen endlich wieder spielen!“ Wer sich in diesen Tagen mit Funktionären und Trainern im Fußballkreis Recklinghausen unterhält, der hört diesen Satz nur allzu oft. Nach der langen, pandemie-bedingten, Wartezeit wird nun mit Hochdruck an den Vorbereitungsplänen für die kommende Saison gearbeitet.
Bei der Spvgg. Erkenschwick steht die Planung. Das erste Testspiel bestreitet die Elf von Trainer David Sawatzki am 11. Juli gegen den FC Marl, am 17. Juli soll eine Partie gegen BWW Langenbochum (17 Uhr) folgen.

Der ASC Dortmund ist ebenfalls Gegner, die Schwarz-Roten gastieren dort am 25. Juli, ehe es zwei Tage später bei Wacker Obercastrop weitergeht. Noch nicht hundertprozentig festgezurrt ist das für den 30. Juli geplante Spiel beim SSV Hagen.

Das Aufeinandertreffen mit zwei weiteren echten Prüfsteinen ist indes gesichert – am 4. August geht es zu Hause gegen den Oberligisten Westfalia Rhynern (19 Uhr), vier Tage später an gleicher Stätte gegen den Westfalenligisten RW Deuten.

Quelle: Jochen Börger / Stimberg Zeitung